Ankündigung des 4. Vorfinales Hamburg

Ankündigung des 4. Vorfinales Hamburg

Auf der Suche nach den strahlenden Kochsternen des Nordens! Das letzte Vorfinale am 10. Juni in Hamburg lässt Großes erwarten – mit 112 eingegangenen Bewerbungen bildet es den bisherigen Höhepunkt in der Geschichte des Koch des Jahres. Dementsprechend hoch ist das Niveau der acht Kochtalente, die sich qualifiziert haben und um die letzten beiden Plätze beim Finale wetteifern. Auf der Anuga winken am 7. Oktober der Titel “Koch des Jahres” und Preisgelder in Höhe von 26.000€.

Nach einem erfolgreichen Live-Wettbewerb in Köln geht “Face to Face with Koch des Jahres” im hohen Norden in die nächste Runde. Am Schauplatz des Geschehens, dem Unilever-Haus direkt am Hamburger Hafen werden die letzten beiden Tickets zum Finale vergeben. Im spannungsreichen Kochwettkampf warten die acht Teilnehmer mit all ihrem Können und ihrer künstlerischen Leidenschaft auf, um den Sieg zu erringen. Direkt am Pass, in der heißen Phase des Anrichtens können die Zuschauer mitfiebern und unvergessliche Eindrücke von den Techniken und Menükreationen der Kochsterne des Nordens sammeln.

Ein Drei-Gang-Menü für sechs Personen innerhalb von fünf Stunden und mit einem Warenensatz von 16€ pro Person zuzubereiten, das ist die Vorgabe beim Hamburger Vorfinale. Alles andere sei der Kreativität der Teilnehmer überlassen. Wer vor dieser Herausforderung bestehen kann und die hochkarätige Jury überzeugt, zieht ins Finale ein. Über die Sieger beim norddeutschen Vorfinale entscheiden die Spitzenköchinnen und -köche Thomas Bühner, Daniel Chávez, Miguel Contreras, Sebastian Frank, Sarah Henke, Jens Rittmeyer, Dirk Rogge, Christian Scharrer, Anna Sgroi, Heinz Otto Wehmann und Otto Wimmer.

Die Tasting-Jury erfährt jedoch nicht, wer sich hinter den Menükreationen verbirgt sondern bewertet lediglich die Resultate auf den Tellern hinsichtlich Präsentation, Innovation und vor allem des Geschmacks. Bis die Bewertungen analysiert sind, bietet das Fachsymposium dem Publikum ein buntes Rahmenprogramm. Von Showcookingauftritten internationaler Spitzenköche bis hin zu einer Standmesse mit kulinarischen Köstlichkeiten – das Unilever-Haus steht ganz im Zeichen der innovativen Gourmetküche.

Der Abend strebt mit der feierlichen Preisverleihung seinem Höhepunkt entgegen. Zunächst werden die Sonderpreise verliehen – der Royal Meat-Preis für das beste Hauptgericht, der Duckstein-Preis für das Gericht, das am besten mit Bier harmoniert, sowie der Fairnesspreis „Spirit of the Competition“ by Unilever. Dann kommt der mit Spannung erwartete Moment: die beiden Gewinner des Hamburger Vorfinales werden verkündet. Sie werden in die Runde der Finalisten erhoben und dürfen auf der Anuga noch einmal alles geben, um den Titel „Koch des Jahres“ zu erringen.

Pünktlich um 19 Uhr beginnt die Ron Zacapa Night auf der Terrasse des Unilever-Hauses. Der Blick auf den Hamburger Hafen mit der in See stechenden Queen Mary 2 bietet die ideale Kulisse für den Ausklang eines bunten und spannungsreichen Tages. Die große „Koch des Jahres“-Familie heißt ihre Finalisten der zweiten Auflage willkommen und feiert sie gebührend- mit einem exklusiven Menü aller unserer Partner!

Eckdaten:
10. Juni 2013, Einlass ab 11.30 Uhr
Unilever-Haus
Am Strandkai 1
20457 Hamburg

Das Gewinnspiel2
Das Gewinnspiel3
Das Gewinnspiel1

Das Gewinnspiel

Wir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten zum Hamburger Vorfinale von „Koch des Jahres“

Nach einem erfolgreichen Live-Wettbewerb in Köln geht Face to Face with Koch des Jahres in Hamburg in die nächste Runde. Im hohen Norden haben die Teilnehmer die letzte Chance, sich einen der heißbegehrten Platz im Finale 2013 zu sichern. Schauplatz des Geschehens ist das Unilever-Haus direkt in der HafenCity. Hier sind die Zuschauer eingeladen, einen Blick in die Wettbewerbsküchen zu werfen und direkt am Pass das Anrichten der Menükreationen zu beobachten.

Wer beim Zuschauen Appetit bekommt, kann sich beim exquisiten Welcome Lunch von unseren Partnern verwöhnen lassen, die parallel zum Programm bis in den Nachmittag hinein feinste Köstlichkeiten servieren. Auch die Standmesse bietet mit Kochshows von Martin Schumann und Sebastian Frank* Gelegenheit, Kulinarik der Spitzenklasse zu erleben.

Am Abend werden die glücklichen Sieger in der exklusiven Ron Zacapa Night gefeiert. Vor der Kulisse des Hamburger Hafens und mit Blick auf die in See stechende Queen Mary 2 verwandelt sich auf der Terrasse des Unilever-Hauses ein bunter und spannungsreicher Tag in ein spritziges Barbecue.

Für das Hamburger Vorfinale verlosen wir insgesamt 5×2 Eintrittskarten. Die Gewinner werden am 31. Mai 2013 bekannt gegeben.

Und so geht’s:
Schreibe uns eine E-mail mit Deinem Namen, Unternehmen und Anschrift an info@kochdesjahres.de und sage uns kurz, worauf du Dich beim Hamburger Vorfinale am meisten freust.
Wir wünschen Dir viel Glück!

Hamburg1
Hamburg2

Das Programm

11:30 Uhr
Einlass

14:00 Uhr
Martin Schumann und Peter Legat 

Die Textur der Emulsion

11.30 – 15.40 Uhr
Face to Face 

Der Wettbewerb Koch des Jahres live!

ab 12.00 Uhr
Welcome Lunch

13.00 – 16.00 Uhr
In touch

Vorstellung der Kochteams auf der Central Stage

16.00 – 16.20 Uhr
Martin Schumann

Die Textur der Emulsion

16.30 – 17.00 Uhr
Patrick Lorenz und Alexander Krob

Sous Vide – Entdecke die Essenz des Geschmacks

17.00 – 17.30 Uhr
Sebastian Frank*


Neue Interpretationen der österreichischen Küche rund um das Element Brot

17.30 – 18.15 Uhr
Fragerunde mit den Juroren

Vorstellung der Teilnehmer

18.15 – 18.45 Uhr
Preisverleihung

ab 19.00 Uhr
Ron Zacapa Night

Exklusive Dinnerparty mit Blick auf die in See stechende Queen Mary 2

Präsentiert wird das Programm von unseren Moderatoren Martina KömpelMiguel Contreras und Dirk Rogge.

juryHamburg2
juryHamburg1

Die Jury in Hamburg

Elf Spitzenköche suchen den nächsten Koch des Jahres
Unser Ziel ist es, die aufstrebenden Sterne am Kochhimmel zu finden und zu fördern. Es ist uns eine besondere Ehre, dabei die Unterstützung der renommiertesten Köche zu erfahren, die sich ehrenamtlich für unsere Jury engagieren.

Thomas Bühner, La Vie (Osnabrück)
Daniel Chávez, Gastronomieberater (Hamburg)
Miguel Contreras, TÜV Rheinland (Köln)
Sebastian Frank, Restaurant Horváth (Berlin)
Sarah Henke, Restaurant Spices, Grand Spa Resort A-ROSA Resort (Sylt)
Jens Rittmeyer, Restaurant KAI3, BUDERSAND Hotel – Golf & Spa (Sylt)
Dirk Rogge, Unilever Food Solutions (Hamburg)
Christian Scharrer, Restaurant Buddenbrooks, Grand Spa Resort A-Rosa (Travemünde)
Anna Sgroi, Restaurant Anna Sgroi (Hamburg)
Heinz Otto Wehmann, Landhaus Scherrer (Hamburg)
Otto Wimmer, Unilever Food Solutions (Wien)

KnorrGolf3
KnorrGolf1
KnorrGolf2

Knorr Professional Golf Trophy

Zur Feier des letzten Vorfinales der zweiten Auflage hat sich unser Partner und Gastgeber der Veranstaltung, Unilever, etwas Besonderes ausgedacht.

Die Culinary Fachberatung von Unilever Food Solutions lädt am Sonntag, den 09.06.2013 zur ersten Knorr Professional Golf Trophy in die Golfer Lounge Hamburg ein.

Für die „Koch des Jahres-Familie“, die Partner und das Organisationsteam bietet sich eine schöne Gelegenheit, um sich in lockerer Atmosphäre wiederzusehen und die Teilnehmer des Hamburger Vorfinales sowie ihre Assistenten kennenzulernen.

Etwas sportliche Betätigung beruhigt bekanntlich die Nerven – genau das richtige Warm-Up vor dem großen Tag! Nach zahlreich geschlagenen Bällen sorgt ein großes Currywurst-Büffet in der Golfer Lounge für die nötige Stärkung.