Bruno Ebermann

Ebermann4
Ebermann2
Ebermann1

© Melanie Bauer Photodesign

Bruno Ebermann / Restaurant Linde, Oberboihingen

Menü:
Vorspeise: Ceviche vom Wolfsbarsch/ Gurke/ Rettich/ Senfkörner
Hauptgang: Geschmorte Kalbsbrustknorpelschnitte/ grüner und weißer Spargel/ Morcheln/ Gnocchi
Dessert: ACE Dessert/ Karotte/ Mandarine/ Orange/ Zitrone/ Grapefruit

Bruno Ebermann ist mit der Gastronomie aufgewachsen und hat von klein auf mitgearbeitet. So wurde ihm bald bewusst, dass das Kochen für ihn eine Leidenschaft ist. Alle Stationen seiner Laufbahn sind ihm sehr wichtig, da er aus jeder, sowohl privat als auch beruflich viel lernen konnte und das Glück hatte tolle Chefs und Kollegen an seiner Seite zu haben.
Die meiste Zeit seiner Karriere hat er im Ausland verbracht. Nach seiner Lehre im Relais & Chateaux Hotel Dollenberg** ging er für zwei Jahre nach London, um erst als Commi de Cuisine im ,,The Landmark** Hotel zu arbeiten und danach im „The Square“**Restaurant in der Position des Chef de Partie. Danach zog es ihn in die Schweiz nach St. Moritz wo er zwei Saisons im Restaurant Talvo* als Chef de Partie blieb. Im Dezember 2014 kam er von einem einjährigen Auslandsaufenthalt in Australien zurück. Dort arbeitete Bruno ebenfalls als Chef de Partie im Sprout Cafe in Dubbo und im Rockpool Bar and Grill in Melbourne.
Aktuell arbeitet der 23-Jährige als Sous Chef im elterlichem Betrieb, Restaurant Linde in Oberboihingen.
Auf einen bestimmten Küchenstil will er sich dabei noch nicht festlegen, ebenso wenig wie auf bestimmte Zutaten, da er sich nicht einschränken lassen möchte, jedoch ist für ihn der Geschmack das A und O. Er steht im Zentrum seiner Küche und soll dahingehend auch nicht von zu viel Deko, oder Schischi beeinträchtigt werden.
Bei seinem Menü geht es dem jungen Koch ebenfalls in erster Linie um den Geschmack. Sein Motto lautet „weniger ist mehr“ und so wird in der Vorspeise mariniert und gepickelt, im Hauptgang geschmort und im Dessert eingelegt und karamellisiert. Dabei hat er sich von den Produkten, den Jahreszeiten und einem Erfrischungsgetränk inspirieren lassen.