Christian Singer

Singer2
Singer4
Singer3

© Melanie Bauer Photodesign

Christian Singer / Restaurant Tim Raue, Berlin (D)

Menü:
– In Butter pochierter Hummer mit Karotte, Passionsfrucht und Dashiessig
– Geschmorter Kalbskamm und Innereien Dim Sum, mit Babyspinat, Reiswein und Steinpilz-Butterschaum
– Giandujaschokolade mit Blutorangentapioka und Haselnusskrokant

Als Küchenchef im mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant Tim Raue in Berlin hat der erst 27-jährige Christian Singer bereits eine steile Karriere hingelegt. Rückblickend sieht Christian alle seine Stationen als prägend an: “Sie haben zu meiner persönlichen Entwicklung beigetragen und meinen Geschmack und Stil geprägt”. In Berlin hat Christian den Raum gefunden, sich und seinen Stil weiterzuentwickeln, den er als “eine Mischung aus Puristik, Bodenständigkeit und Inovation mit kraftvollen Aromen“ charakterisiert. Inspirieren lässt er sich nicht nur im Fachbereich, sondern auch im alltäglichen Leben: „sei es beim Einkaufen in Feinkostgeschäften, im fachlichen Austausch mit unseren Lieferanten, Produzenten und Arbeitskollegen. Durch Schönes Porzellan oder Farbkombinationen und Bilder die man auf der Straße und in Geschäften sieht.“ In seinem Wettbewerbsmenü kombiniert er die französiche Küche mit kraftvollen Aromen der asiatischen Küche und lässt neben hochmodernen Techniken auch traditionelle Zubereitungsarten nicht außer Acht: „Die Dim Sum werden nicht im Kombidämpfer sondern wie in Asien üblich in einem Bambuskörbchen über heißem Wasserdampf gegart.”