Christian Weidt

367_KDJWien2015_Teilnehmer&Food
350_KDJWien2015_Teilnehmer&Food
355_KDJWien2015_Teilnehmer&Food

© Melanie Bauer Photodesign

Christian Weidt / Canaletto im The Westin Bellevue, Dresden

Teilnahme: Koch des Jahres III – 3. Vorfinale Achern 2014/15

Menü:
Vorspeise: Geräucherter Aal / Röstzwiebel-Öl / Kartoffel-Meerrettich-Cannelloni / Granatapfel
Hauptgang: Iberico Presa / Süßkartoffel / Buchenpilze / Lotuswurzel
Dessert: Waldpilz / Erde / Waldbeeren

Christian Weidt kocht derzeit als Sous Chef des Restaurants Canaletto im The Westin Bellevue Dresden und hat in seiner Karriere bereits viele Stationen durchlaufen. Direkt nach seiner Ausbildung begann der Weg des Jungkochs in die Sternegastronomie – seiner Heimatregion blieb der Vater von zwei Kindern dabei immer treu. Zu seinen wichtigsten Stationen zählen das Remarque, der Landgasthof Zum Vogelsiedler in Zwickau und das Komforthotel in Ursprung. Im Restaurant des Viersterne-Hotels Drei Schwanen in Hohenstein-Ernstthal stieg er vom Chef de partie zum Souschef auf. Anschließend bewährte er sich als Chef de Cuisine im Restaurant Goldener Helm des 4-Sterne-Hotels in Lichtenstein.

Christian Weidt beschreibt sich selbst als ehrgeizigen Menschen, der für seinen Traum eines eigenen Sterne-Restaurants hart kämpft. Seinen Küchenstil beschreibt der 31-Jährige als ein Aufeinandertreffen von klassischer und moderner Gourmet-Küche: „modern, kreativ und innovativ“.

Christian Weidt nimmt bereits zum zweiten Mal am Wettbewerb teil. Im Wiener Vorfinale möchte Christian Weidt die Jury mit geschmackvollen Kompositionen von sich überzeugen: Als Vorspeise präsentiert er geräucherten Aal mit Röstzwiebel-Öl, Kartoffel-Meerrettich-Cannelloni und Granatapfel, als Hauptgang Iberico Presa, mit Süßkartoffel, Buchenpilze und Lotuswurzel. Als Dessert serviert er eine Komposition aus Waldpilzen mit Erde und Waldbeeren.