Christoph Kaiser

x-default
x-default
x-default

© Melanie Bauer Photodesign

Christoph Kaiser / Steigenberger Parkhotel, Düsseldorf

Menü:
Vorspeise:Kürbis / Quinoa / Koriander
Hauptgang:Conga / Erbse / Krabben / Dashi
Dessert:Süßholz / Ivoire / Topinambur / Himbeere

„Modern, harmonisch, abwechslungsreich“, so lässt sich der Küchenstil des 25-jährigen Sous Chefs beschreiben. Dabei widmet Kaiser oft seine ganze Aufmerksamkeit dem Gemüse, das für ihn einen abwechslungsreichen Allrounder darstellt. Durch harmonisch aufeinander abgestimmte Komponenten, verschiedene Techniken und Texturen entstehen so Tag für Tag neue spannende Kreationen.

Besonders geprägt hat den gebürtigen Gladbecker der Sprung von der klassisch französischen hin zur modernen Sterneküche. Gemäß seinem Motto besser die Tür mit den Augen zu finden, anstatt mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, kocht er mit Herz und Verstand. „Mit dem Preisgeld würde ich ins Ausland gehen, um meinen kulinarischen Horizont zu erweitern“, schwärmt der talentierte Anwärter auf den Titel „Koch des Jahres“ in Gedanken an den bevorstehenden Wettbewerb.