Christopher Jäger

Christopher Jäger

Sous Chef
Restaurant Volt, Berlin (DE)

Wettbewerbs-Menü
Vorspeise: Kohlrabi | Milch | Bockshornklee | Gemüse
Hauptgang: Duroc Schweinenacken | Wurzelgemüse | Krapfen
Dessert: Topinambur | Malz | Mispel | Sauerampfer

Inspirieren lässt sich der 32-jährige Sous Chef des Restaurant Volt in Berlin auf Märkten und von den vier Jahreszeiten. Für sein Wettbewerbsmenü war der Frühling ausschlaggebend. Besonders geprägt haben seinen Stil die Zeit im Horvath** (Berlin) bei Koch des Jahres 2011, Sebastian Frank. Beruflich möchte Jäger irgendwann gerne auf eigenen Beinen stehen und seine Gäste dabei immer wieder aufs Neue begeistern. Ansonsten lebe er eher im Hier und Jetzt, „obwohl es schon ein kleiner Traum von mir ist, den Koch des Jahres zu gewinnen.“ Freunde, Familie und Fans der Berliner Kulinarik drücken dafür die Daumen.

„Ich habe Freude daran, wenn ich mich in meinen Menüs danach richten kann, was mir die Natur entsprechend der Jahreszeit bietet.“

Steckbrief

Heimatort: Berlin
Jahrgang: 1985
Küchenstil: regional, schlicht, aromatisch
Beschreibt sich als: ehrlich, humorvoll, loyal
Lieblingsspeise: „Ich konnte nie genug von den Hefeklößen meiner Oma bekommen.“