Dominic Decke

DominicDecke1
DominicDecke3
DominicDecke4

Dominic Decke  / Restaurant 3’60°, Berchtesgaden (D)

„Kochen heißt für mich, jeden Tag von Neuem zu beginnen“ lautet das Motto von Dominic Decke. Seine Teilnahme am Vorfinale in Heilbronn und Stuttgart stellte für ihn die perfekte Chance dar, seine Ideen zu verwirklichen.
Stark geprägt haben ihn seine Zeit im Relais & Châteaux Hotel Abtei im Gourmet-Restaurant Frederik Room, in der Brasserie Marblau und im Le Ciel bei Ulrich Heimann. Seine Horizont erweiterte er bei einem Praktikum im Restaurant Reflets bei Pierre Gagnaire in Dubai. Aktuell ist er in der Showküche im Restaurant 3’60° bei Thomas Walter im InterContinental Berchtesgarden als Chef Saucier tätig.

Sein Menü „Passion for Taste and Health“ bestand aus in Süßholz-Milch pochiertem Kabeljau mit grünen Mandeln, Jakobsmuschel an Mango-Chutney, Sot-ly-laisse und Rosinen-Cous Cous als Vorspeise gefolgt von in Vadouvan geschmorter Kalbsbacke mit Grapefruit-Gremolata mit Flußkrebs, Bamberger Hörnchen. Das farbenfrohe Menü wurde durch Masala Joghurt mit Fizzy Schokolade, Buddha’s Hand Zitronen Sorbet, Mokka-Cake und grünem Kardamom perfekt vollendet.

In Köln hat Dominic Decke im Finale nun wieder die Chance, seine Kunstfertigkeit unter Beweis zu stellen und dem Titel „Koch des Jahres“ ein Stück näher zu kommen.