Marco Raudenbusch

Marco Raudenbusch

Lebensmittelkontrolleur
Wiesloch (DE)

Wettbewerbs-Menü
Vorspeise: Forelle | Wildgarnele | Mandarine | Meerrettich | Schnittlauch | Earl Grey
Hauptgang: Taube | Selleriearomen | Wilde Brombeere | Gerste | Malz
Dessert: Inspiration Yuzu | Kaffee | Blumenkohl | Haselnuss

Mut und Können sind Attribute, die man Marco Raudenbusch zusprechen kann.
Der ausgebildete Koch, warf nach langjähriger und etappenreicher Gastronomieerfahrung sein Leben einmal um.
Seit Anfang 2018 macht der gebürtige Mosbacher eine Fortbildung zum Lebensmittelkontrolleur beim Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis.
Somit ist er der Einzige der Bewerber, der derzeit nicht als Koch tätig ist.
Dies sieht er so gar nicht als Nachteil, sondern als Vorteil an:
„Ich sehe den Wettbewerb als Lebensmittelkontrolleur mittlerweile gelassener, so kann ich unbekümmert an die Sache rangehen.“
Einen Weg zurück in die Gastronomie sieht er bislang auch noch nicht vor sich, sondern wünscht sich eher eine Anstellung beim Landratsamt im Rhein-Neckar-Kreis.Seinem Menü spricht er die Stärke zu, die Produkte aller Welt so heimatnah in Szene zu setzen wie möglich, so soll die Vertraulichkeit für den entsprechenden „Aha-Effekt“ sorgen

„Gesundheit und Zufriedenheit – alles andere kommt von allein.“

Steckbrief

Heimatort: Mörtelstein, Baden-Württemberg (D)
Geburtsjahr: 1990
Küchenstil: unkompliziert, ehrlich, experimentell
Beschreibt sich als: hilfsbereit, chaotisch, müde
Lieblingsspeise: Lasagne