Mario Aliberti

Mario Aliberti

Küchenchef
#Heimat im Badischer Hof, Bühl (DE)

Wettbewerbs-Menü
Vorspeise: Schwein und Bier | Topinambur | Navette | Johannisbeere
Hauptgang: Meeräsche gebraten und als Fond | Aubergine | Okra | Bottarga
Dessert: Sushi vom Hartweizengrieß | Kombu Alge | Ivoire Schokolade | Kalamansi

Mario Aliberti ist in der Gastronomie groß geworden und so stand für ihn außer Frage was er später einmal werden will – Koch natürlich. Mit 17 Jahren verlässt er das Dorf in dem er aufgewachsen ist und macht sich auf in die „große weite“ Welt. Seine erste Station wird der Bayerische Hof in München, die ihn als Junge vom Land besonders geprägt hat. Über die Jahre hinweg absolvierte er unzählige Praktika auch im Ausland, die seinen Stil immer mehr heraus kristallisieren ließen. Mittlerweile ist der Sechsundzwanzigjährige Küchenchef im Restaurant #Heimat im Badischen Hof und zaubert dort seinen Gästen mit seinem frechen, innovativen und Produkt-orientiertem Küchenstil ein Lächeln ins Gesicht. Auf dem Teller ist nämlich immer das Produkt der Star. Eine klare Linie gepaart mit einem facettenreichen Aromenspiel und geschmacklichen Kontrasten, schaffen jedes Mal aufs Neue kulinarische Geschmacksexplosionen.

„Auf dem Teller ist immer das Produkt der Star. Mit verschiedenen Techniken versuche ich die Produkte in Harmonie zusammen zufügen und eine Geschmacksexplosion für den Gast zu schaffen.“

Steckbrief

Geburtsort: Rastatt, Baden-Württemberg (DE)
Jahrgang: 1992
Küchenstil: frech, innovativ, Produkt-orientiert
Beschreibt sich als:ehrlich, direkt, loyal
Lieblingsspeise: Mamas hausgemachte Pasta