Michael Wankerl

Michael Wankerl

Küchenchef und Inhaber
Gerüchteküche, Graz (AT)

Wettbewerbs-Menü
Vorspeise: „Meine Nordische Küche“ – Schafsmilchjoghurt | Rettich & Rüben | Radisserlgrün
Hauptgang: „Wasser & Erde“ – Waller | Pastinake | Topinambur | Kerbelwurzel | Dickmilch
Dessert: „Knödel was sonst“ – Grießknödel | Holler | Sanddorn| Frozen Joghurt | Algenöl
Ganz nach der Devise ‚weniger ist mehr‘ möchte der in Österreich lebende, gebürtige Nürnberger Michael Wankerl mit regionalen und saisonalen Produkten Gerichte zaubern, die Erinnerungen und Emotionen bei seinen Gästen wecken. „Leben ist Veränderung und so hat sich auch mein Küchenstil in den letzten Jahren weiterentwickelt – reduziert, klar, ehrlich und geradlinig, so wie ich es eben bin“. Stationen hat der 47-Jährige schon einige hinter sich, besonders geprägt haben ihn seine Zeit in Italien und als selbständiger Caterer bei der Formel 1. Zur Zeit ist er sein eigener Chef und hat mit seinem Restaurant ‚Gerüchteküche‘ in Graz bereits seit zwei Jahren eine Haube „erkocht“. Wettbewerbserfahrungen bringt Michael auch schon mit. Im letzten Jahr war er Teilnehmer bei der TV-Kochshow ‚The Taste‘. In seinem Menü für das erste Vorfinale in Bremerhaven kombiniert er verschiedene Texturen und Aromen, ohne die Originalprodukte zu verfälschen. Er bleibt seinem Grundsatz ‚reduziert, klar, ehrlich und geradlinig‘ auch im Wettbewerb treu!

„Ich liebe, was ich mache. Ich möchte meine Gäste mit meinen Gerichten glücklich machen und mit jedem Teller ein Stück Emotion vermitteln.“

Steckbrief

Geburtsort: Nürnberg, Bayern (DE)
Jahrgang: 1971
Küchenstil: reduziert, saisonal, emotional
Beschreibt sich als:  Genussmensch, leidenschaftlich, ehrlich
Lieblingsspeise: gute Bratkartoffeln