Namo Wrede

Namo Wrede

Küchenchef
Restaurant Chambao, Heidelberg (DE)

Wettbewerbs-Menü
Vorspeise: Elsässer Saibling & rote Garnele – Rote Beete | Granny Smith | Ingwer
Hauptgang: Taube & Blutwurst Winzerinnen Artd
Dessert: Inspiration Yuzu | Kaffee | Kuchen | Blumenkohl

Der junge Küchenchef verbrachte einige Zeit treu im Restaurant „Der Europäische Hof Heidelberg.
Dort durchging er seine Ausbildung und arbeitete sich bis zum Sous Chef in kürzester Zeit nach oben.
Bis er im Jahr 2017 als Küchenchef in das Restaurant Chambao, in Heidelberg wechselte.
Nun darf jedoch nicht der Eindruck aufkommen, dass Namo Wrede nicht seine Grenzen auslebte.
Der sechsundzwanzigjährige verbrachte sieben Monate in einem 2-Sterne Restaurant in Melbourne, Australien.
Und 2016 wagte er sich ins Fernsehen zum Wettbewerb „The TasteDz, bei dem er das Halbfinale erreichte.
Vielleicht steckt sein Erfolg im Talent eine Küche zu präsentieren, „die auf das Produkt und die Qualität reduziert ist.
Aber irgendwo auch versucht eine klassische Schule widerzuspiegeln.
Anders sieht er das jedoch beim Dessert, dass soll Namos Geschmack nach – einfach nur schmecken.

„Ich habe Essen schon immer geliebt. Über Nacht wollte ich Koch werden. Seitdem habe ich es nie bereut.“

Steckbrief

Heimatort: Heidelberg, Baden-Württemberg (D)
Geburtsjahr: 1993
Küchenstil: einfach, lecker, anders
Beschreibt sich als: verrückt, Dickkopf, Chaot
Lieblingsspeise: gute Pizza