Neue Herausforderung für das Finale

Karotte
Estragon
Papadamds

Neue Herausforderung für das Finale

Beim diesjährigen Finale am 09. Oktober in Köln hat sich die Organisation was neues überlegt. Da beim Finale 2015 das Niveau so hoch war, fiel es der Jury schwer ohne gleichgesetzte Parameter den Besten der Besten zu küren. Deshalb müssen sich alle, drei verschiedenen Challenges stellen bei denen im Vordergrund Nachhaltigkeit steht. So kann die Jury in gleicher Linie bewerten und den diesjährigen Gewinner ermitteln.

Als Vorspeise werden die Zutaten Estragon, Karotte und Papadams verarbeitet. Nose to tail heißt es in der Hauptspeise, mindestens drei Teile vom Tier müssen verwendet werden und last but not least muss jedes Dessert eine gebackene Komponente enthalten.

Wir dürfen gespannt sein wie die acht Anwärter auf den Titel diese Herausforderung meistern!