NL Koch des Jahres Hamburg – Das Event

Melanie Bauer Photodesign / www.mb-photodesign.com
Melanie Bauer Photodesign / www.mb-photodesign.com
Melanie Bauer Photodesign / www.mb-photodesign.com

Koch des Jahres Hamburg: Das Event

Der Koch des Jahres startet mit der neuen Auflage in Hamburg durch! Im norddeutschen Vorfinale treten acht Kochtalente gegeneinander an, die jeweils einen Assistenten zur Seite haben. Die Anforderungen an die Kochteams sind klar: Innerhalb von fünf Stunden gilt es, ein 3-Gang-Menü in sechsfacher Ausfertigung zuzubereiten. Im Anschluss geht es heiß her: Zur Servicezeit müssen die sechs Menüs innerhalb von 20 Minuten auf die Teller gebracht werden. Hier dürfen keine Fehler passieren, denn wenn sich das Zeitfenster schließt, muss der Pass für den nächsten Kandidaten geräumt werden.

Für das Publikum ist der spannende Live-Wettkampf „Face to Face with Koch des Jahres“ eines der größten Highlights des Tages. In dieser Phase wird entschieden, wer die hochkarätige Tasting Jury in Hamburg überzeugt und eines der beiden Tickets zum Finale auf der Anuga mit nach Hause nimmt. Darüber hinaus gibt es aber noch weiteren Ansporn – unsere Partner haben verschiedene Sonderpreise ausgeschrieben, deren Gewinner sich über exklusive Überraschungen freuen dürfen.

Der „Better Dessert Initative Award“ by Langnese und Service-Bund für den überraschendsten Dessertmoment des Tages, „The dish above and beyond“ by Ron Zacapa für das beste Foodpairing mit Rum sowie –last but not least – der „United Against Waste Award“ by Unilever Food Solutions für den respektvollen Umgang mit Lebensmitteln während des Wettbewerbs.

Zur Preisverleihung wird sich zeigen, wer das Rennen macht – möge der Beste gewinnen!

Sebastian Frank
MatthiasGfrorer
Jan-Ole Didwischus

iChefs Hamburg

Für die dritte Staffel des Wettbewerbs hat der Koch des Jahres ein neues innovatives Konzept ins Leben gerufen, die iChefs. Neben dem Live-Wettbewerb „Face to Face with Koch des Jahres“ erwartet die Besucher damit ein weiteres kulinarisches Highlight auf der Bühne.

iChefs – das sind 3 Spitzenköche, die aus 3 gleichen Komponenten 3 unterschiedliche Interpretationen ausarbeiten. Im Zentrum stehen dabei die modernen Techniken, welche von den drei iChefs eingesetzt werden, sowie der eigene Stil. In der 90-minütigen Performance auf der Bühne haben die iChefs reichlich Gelegenheit, die einzelnen Arbeitsschritte vorzuführen und ihre Küchenphilosophien zu erklären.

Beim ersten Vorfinale in Hamburg am 30. Juni 2014 warten die iChefs mit einem besonderen kulinarischen Line-Up auf und werden ihre Interpretationen um Forelle, Sellerie und Rhabarber zum besten geben.

Die iChefs in Hamburg:
Sebastian Frank, Restaurant Horváth* (Berlin):
Matthias Gfrörer, Gutsküche (Tangstedt)
Jan-Ole Didwischus, Töpferhaus* (Alt Duvenstedt)

Melanie Bauer Photodesign / www.mb-photodesign.com
Melanie Bauer Photodesign / www.mb-photodesign.com
Melanie Bauer Photodesign / www.mb-photodesign.com

Das Gewinnspiel

Wer auf den Geschmack gekommen ist und das Vorfinale von “Koch des Jahres” in Hamburg am 30. Juni 2014 live miterleben möchte, hat jetzt die Chance, dabei zu sein – wir verlosen 5 x 2 Tagestickets im Wert von je 80€!

Schauplatz des Geschehens ist das Unilever-Haus direkt in der HafenCity. Hier sind die Zuschauer eingeladen, einen Blick in die Wettbewerbsküchen zu werfen und direkt am Pass das Anrichten der Menükreationen zu beobachten. Mit dem iChefs-Showcooking, Tastings und kulinarischem Get together bietet das Event ein buntes und spannungsreiches Programm, durch das Sie die Moderatorin und TV-Köchin Martina Kömpel begleitet.

Am Abend werden die glücklichen Sieger in der exklusiven Ron Zacapa Night gebührend gefeiert. Vor der Kulisse des Hamburger Hafens vollendet auf der Terrasse des Unilever-Hauses ein spritziges Sommer-Barbecue den Tag.

Für das Hamburger Vorfinale verlosen wir insgesamt 5×2 Eintrittskarten. Die Gewinner werden am 25. Juni 2014 bekannt gegeben.

Und so geht’s:
Schreibe uns eine E-mail mit Deinem Namen, Unternehmen und Anschrift an info@kochdesjahres.de und sage uns kurz, worauf du Dich beim Hamburger Vorfinale am meisten freust.
Wir wünschen Dir viel Glück!