Olivenöle aus Spanien – Tapas-Wettbewerb

Olivenole8
Olivenole7

Olivenöle aus Spanien
Tapas-Wettbewerb

Im Rahmen des internationalen Wettbewerbs “Koch des Jahres” präsentierten acht Kochkünstler Ihre Tapas mit Olivenölen aus Spanien. Für den Sieger Fabio Winkelhofer, Sous Chef des Salzburger Restaurant Pfefferschiff heißt es Koffer packen – es geht nach Spanien!

Beim Finale des Wettbewerbs Koch des Jahres, traten am 7. Oktober auf der Anuga acht talentierte Profiköche an, um Ihre besten Tapa-Kreationen mit Olivenölen aus Spanien zu präsentieren. Die originellen Kompositionen wurden von einer Jury aus internationalen Sterneköchen unter die Lupe genommen, zu der auch der Spitzenkoch Thomas Bühner gehört. Der Drei-Sterne-Koch zeigte sich hocherfreut über die Vielfalt der Tapas-Kompositionen, als er auf der feierlichen Siegerehrung den Gewinner bekanntgab.

Der Sieger des Olivenöle aus Spanien Tapas-Wettbewerb ist Fabio Winkelhofer. Sein Rezept “Brotsalat mit Sardellen, Olivenölgelee und Manchego” überzeugte die Jury aufgrund der kreativen Verarbeitung des Produktes. So zieht sich das Olivenöl aus Spanien als roter Faden und Protagonist durch sein ganzes Gericht und arbeitet den Geschmack aller anderen Zutaten optimal heraus. Mit diesem meisterhaften Resultat auf dem Teller hat Fabio Winkelhofer sein Können unter Beweis gestellt, Olivenöle mit unterschiedlichen Techniken und auf verschiedenen Temperaturen zu verarbeiten. Bühner, der Botschafter für Olivenöle aus Spanien ist, erklärt: ”Die Kunst des Kochens ist nicht das Zubereiten von Speisen, sondern das Nutzen aller Facetten des Geschmacks. Olivenöle aus Spanien helfen uns, kreativ zu sein und den Geschmack anderer Zutaten zu unterstreichen, sowie schonend und aromatisch zu garen.“

Für Fabio Winkelhofer war der erste Preis im Olivenöle aus Spanien Tapas-Wettbewerb ein besonderer Triumph. Er darf zwei Wochen nach Spanien fahren und dort ein Praktikum bei einem der besten Köche des Landes, Jordi Cruz**, im Restaurant ABaC in Barcelona absolvieren.

Auf die Preisverleihung folgte eine stimmungsvolle Feier, auf der die Besucher der Anuga Kreationen aus feinster Hand genießen konnten. Thomas Bühner zeigte entlang eines 9-Gänge Menüs rund um Olivenöle aus Spanien verschiedene Wege, den traditionellen Geschmack der mediterranen Küche in die moderne Gourmetküche zu integrieren.

Olivenole9
Olivenole11
Olivenole10

Das beste Tapa-Rezept zur Anuga

Brotsalat mit Sardelle, Olivenölgelee und Manchego – Fabio Winkelhofer stellt seine Gewinner-Tapa vor

Tomatensud:
Zutaten:
3 Stk. Tomaten, 1 Knoblauchzehe, Salz, Zucker, 3 Blatt Basilikum, Tomatenessig, 0,1g Xanthan, ein großer Schuss spanisches Olivenöl
Zubereitung:
Alle Zutaten mixen, abschmecken, mit einem Superbag oder Etamin filtern und in ein kleines Schälchen füllen.

Brotsalat:
Zutaten:
1 EL Tomaten in Würfel geschnitten, 1 EL Gurken in Würfel geschnitten, 1 EL Kapern, Oliven und Sardellen gehackt,
1 Scheibe Olivenbrot in Würfel geschnitten, Tomatenessig, Basilikum, Salz, Pfeffer, Zucker, ein großer Schuss spanisches Olivenöl
Zubereitung:
alle Zutaten marinieren, abschmecken und in der Mitte des Sudes platzieren.

Olivenöl-Manchegochaum:
Zutaten:
50g Manchego, 150g spanisches Olivenöl, 150g Tomatensud, 50g Obers,1g Xanthan
Zubereitung:
Alle Zutaten zusammen aufkochen, mixen, durch ein Sieb filtern und in einen Isi Thermowip füllen, 2 Kapseln eindrehen, den Schaum auf dem Brotsalat dressieren.

Olivenölgelee:
Zutaten:
150g spanisches Olivenöl, 3 Blatt Gelatine, 50g Tomatensud
Zubereitung:
Tomatensud mit Xanthan aufkochen, die eingeweichte Gelatine darin auflösen, das Olivenöl mit einem Schneebesen in den Sud mischen, kaltstellen und in Würfel schneiden.

Crostini:
Zutaten:
6 Scheiben schwarzes Olivenbrot, 6 Spalten getrocknete Tomaten, 6 Stk. schwarze Oliven, 6 Gurkenstückchen, 6 Stk. Sardellenfilets, 6 Scheiben getrocknete Tomatenfilets, 6 Scheiben halb kandierte Zitronen, Basilikumblätter, Avocadocreme, Olivenölgeleewürfel
Zubereitung:
Das Brot in spanischem Olivenöl knusprig braten und mit den restlichen Zutaten belegen.

Avocadocreme:
Zutaten:
1 Stk. Avocado, Zitrone, Knoblauchöl, Piment D’Espelettes, Zitronensaft, Salz, ein großer Schuss spanisches Olivenöl
Zubereitung:
Alle Zutaten mixen, abschmecken und in einen Spritzsack füllen.

Olivenole14
Olivenole12
Olivenole13

Thomas Bühner, Botschafter für Olivenöle aus Spanien

Olivenöle aus Spanien stellte auf der Anuga die Zusammenarbeit mit dem 3-Sterne-Koch Thomas Bühner vor.

Bei seinem Auftritt am 6. Oktober auf der Culinary Stage in Messehalle 7 erörterte Bühner entlang kreativer Kombinationen die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten des „flüssigen Goldes“. Die Präsentation markierte den Beginn einer Kampagne von Olivenölen aus Spanien, dessen Botschafter der Spitzenkoch ist.

Olivenöle aus Spanien möchte zusammen mit Thomas Bühner die innovative Verwendung von Olivenölen aus Spanien der kulinarischen Welt zugänglich machen und stellte sie in den Mittelpunkt einer Kochshow auf der Anuga. In Messehalle 7 auf der Culinary Stage zeigte der Spitzenkoch verschiedene Wege, den traditionellen Geschmack der mediterranen Küche in die moderne Gourmetküche zu integrieren. Die Besucher der Anuga konnten sich über kreative Kombinationen und technische Raffinessen aus der feinen Hand einer der besten Köche Deutschlands freuen.

“Beste Zutaten wie Olivenöle aus Spanien sind die Bausteine herausragender Kreationen und machen kreatives Arbeiten erst möglich, “ erklärte Thomas Bühner, der als Botschafter für Olivenöle aus Spanien in Deutschland die Qualität eines hochwertigen Produktes zu schätzen weiß, „schon früh habe ich gelernt, dass Spitzenküche von besten Produkten lebt. Ich meine nicht teuerste Produkte, aber eben diese besonderen, die durch ihren vielfältigen Geschmack einzigartig sind.“ In Bühners 3-Sterne-Restaurant „la vie“ in Osnabrück sind Olivenöle aus Spanien ein fester Bestandteil der Küche. Die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten sind es, die es Thomas Bühner besonders angetan haben: „Es hilft uns, kreativ zu sein und den Geschmack anderer Zutaten zu unterstreichen, sowie schonend und aromatisch zu garen. Die Kunst des Koches ist nicht das Zubereiten von Speisen, sondern das Nutzen aller Facetten des Geschmacks.“

Mit der Anuga 2013 setzt sich eine großangelegte Kampagne unter dem Motto „Genießen Sie Olivenöle aus Spanien, genießen Sie Spanien“ in Gang, die in 10 Ländern weltweit den Konsumenten über die Vorzüge des Produkts, seine Verwendungsmöglichkeiten in der Küche und seine mit dem spanischen Lebensstil verbundenen Qualitäten informiert. In Deutschland wird zudem eine bundesweite Tour von Olivenölen aus Spanien durchgeführt. Die besten Restaurants des Landes, wie das „la vie“ in Osnabrück, werden auf ihrer Karte Gerichte präsentieren, in deren Zentrum Olivenöle aus Spanien stehen.

Thomas Bühner:
Als einer der großen Spitzenköche Deutschlands prägt und inspiriert Thomas Bühner die internationale Gourmetlandschaft maßgeblich. Sein Restaurant „la vie“ in Osnabrück wurde mit 3 Michelin-Sternen, 19 Punkten im Gault Millau und Höchstbewertungen in allen wichtigen Restaurantführern ausgezeichnet.

Olivenole15
Olivenole18
Olivenole17

Olivenöle aus Spanien

Der branchenübergreifende Zusammenschluss Olivenöle aus Spanien ist eine gemeinnützige Organisation, welche den gesamten Olivenöl-Sektor in Spanien repräsentiert.

Mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern, entwickelt der Zusammenschluss mittels seiner Marke Olivenöle aus Spanien Werbekampagnen sowohl für den nationalen als auch für die internationalen Märkte. Durch die Eroberung neuer und die Verbesserung seiner Position in bereits erschlossenen Märkten fördert Olivenöle aus Spanien die Steigerung des Konsums von spanischen Olivenölen weltweit.

Im Rahmen unserer globalen Kampagne “Genießen Sie Olivenöl, Genießen Sie Spanien” führen wir verschiedene Aktivitäten in Deutschland durch, von denen zwei für uns einen besonders zentralen Stellenwert einnehmen: Die Teilnahme an der Anuga und die unschätzbare Zusammenarbeit mit dem 3-Sternekoch Thomas Bühner, dem Botschafter für Olivenöl aus Spanien.

Spanien ist international führend in der Produktion, der Vermarktung und im Export von Olivenöl. Mit mehr als 260 verschiedenen Olivensorten ist das Spektrum an Geschmacksrichtungen, Aromen und Texturen weltweit einzigartig. Spanische Olivenöle erhalten die meisten Auszeichnungen bei internationalen Wettbewerben. Unter Experten und Konsumenten gilt es als unentbehrliche Zutat in der Küche, da es zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften besitzt. So ist Olivenöl die Grundlage der mediterranen Küche, die zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Derzeit arbeitet Olivenöle aus Spanien an drei verschiedenen Kampagnen, die in dreizehn verschiedenen Ländern weltweit durchgeführt werden. Zwei davon werden von der Europäischen Union gefördert, die sich auf Spanien, Indien und Indonesien konzentrieren, die andere Kampagne deckt mit eigenen Mitteln die Vereinigten Staaten, Russland, Mexiko, Brasilien, China, Japan, Australien, Großbritannien, Frankreich und Deutschland ab.

Olivenöle aus Spanien setzt sich dafür ein, dem Konsumenten ein gesundes Nahrungsmittel mit den höchsten Qualitäts- und Sicherheitsgarantien anbieten zu können. Darüber hinaus engagiert sich die Organisation für Programme im Bereich Forschung und Entwicklung, um Innovationsprozesse in verschiedenen Bereichen zu verbessern – wie etwa dem Anbau, der Verarbeitung, des Konsums, der Gesundheit, der Vermarktung und der kulinarischen Verwendung.

www.interprofesionaldelaceitedeoliva.com