Tobias Wussler

Wussler 2
Wussler 3
Wussler 4

© Melanie Bauer Photodesign

Tobias Wussler / Landhaus Bacher, Mautern/Wachau (A)

Menü:
– Elsass. Saibling / Puntarelle / Eiszapfen / Apfel / Bienenhonig
– Wald. Reh / Ofensellerie / Preiselbeer / Gewürze / Speck / Birne / Petersilienwurzel
– Glück. Weiße Schokolade / Sauerklee / Sauerrahm

Tobias Wussler stammt aus Gengenbach in der Ortenau. Als Sohn einer Gastronomenfamilie ist Wussler praktisch mit der Kochkunst aufgewachsen. Eine andere Tätigkeit ist kann er sich kaum vorstellen: “Das Kochen ist für mich mehr als ein Beruf, es ist mein Leben”, erklärt der 25-jährige seinen Berufswunsch. Ganz oben auf der Liste der Kochvorbilder Wusslers stehen immer noch seine Eltern. Der heimische Familienbetrieb, die Waldgaststätte Ponyhof bot Tobias Wussler das ideale Umfeld, sein Menü zu kreieren und sich auf den Wettbewerb vorzubereiten.

Seit 2004 ist der jüngste Wettbewerbsteilnehmer beruflich vornehmlich in österreichischen Gefilden unterwegs. Schon seine Erfahrungen zu Beginn seiner Karriere, während der Ausbildung bei Martin Sieberer im Trofana Royal waren prägend: “Martin Sieberer spielte natürlich eine sehr wichtige Rolle. Organisation und eine perfekte Ausbildung habe ich von ihm. Thomas Dorfer ermöglichte mir schließlich alle weiteren Schritte, um später selbst ein erfolgreicher Küchenchef zu werden. “ so der heutige Sous Chef des Landhaus Bacher in Mautern/ Wachau, der seinen Küchenstil als “modern, naturverbunden und auf den Geschmack reduziert” charakterisiert.